Pädakustik - Hörgeräteversorgung für Kinder

In den ersten Lebensjahren wird der Grundstein für den weiteren Lebensverlauf gelegt. Richtig hören und Sprechen lernen sind dabei untrennbar miteinander verbunden.

Was macht ein Pädakustiker?

Philip Becker, Pädakustiker
Pädakustiker Philip Becker hilft bei Hörverlusten bei Kindern

Kleine Kinder und Säuglinge können nicht sagen, was und ob sie hören. Deshalb ist eine besondere Ausbildung zum Pädakustiker notwendig, damit Kinder die für sie optimale Versorgung mit Hörgeräten bekommen.

Mit unserer speziellen Zusatzausbildung zum Pädakustiker sind wir in der Lage Kinder und sogar Säuglinge mit Hörgeräten auszustatten.

Mit Hilfe unserer Messsysteme ermitteln wir die Hörqualität Ihres Kindes und können das Hörgerät ganz darauf abstimmen. Bei der fortlaufenden Nachsorge passen wir immer wieder die Einstellungen des Hörgeräts an das verbesserte Hörvermögen Ihres Kindes an.

Für Ihr Kind nehmen wir uns viel Zeit! Denn kaum etwas schreckt Kinder schneller ab als Stress, Hektik und Ungeduld.
In kindgerechter und freundlicher Atmosphäre und auf spielerische Weise gelangt Ihr Kind so zu einem besseren Gehör!

Hörmängel bei Kindern richtig erkennen

Sprachtest für Kinder
Pädakustik – Hörgeräte für Kinder

Schwerhörigkeit ist eher als eine Alterserscheinung bekannt. Doch auch bei Neugeborenen und Kindern ist das Auftreten eines Hörverlust keine Seltenheit.
Ein Hörverlust kann also bereits bei der Geburt vorhanden sein, aber auch erst später auftreten.

Wie und wann auch immer der Hörverlust auftritt, auffällig wird er meist durch die sprachliche Entwicklung des Kindes. Darum ist es wichtig, bei Verdacht auf Hörverlust beim Kind so schnell wie möglich zu handeln.

  • Neugeborenenscreening
  • Verhaltensweise des Kindes beobachten
  • Sprachliche Entwicklung beobachten
  • Bei Verdacht: Arzt oder Pädakustiker aufsuchen

Empfohlen: Hörscreening

Bei der Geburt des Kindes nutzen Sie unbedingt das Angebot für das Hörscreening. Dieser kurze Test tut dem Kind nicht weh, bringt aber wichtige Erkenntnisse ob bereits im Säuglingsalter ein Hörverlust vorliegt.

Was tun bei Verdacht auf Hörverlust?

Haben Sie den Eindruck das Ihr Kind unter einem Hörverlust leidet, suchen den Kinder-, HNO-Arzt oder uns als Pädakustiker auf. Nur speziell geschulte Personen können einen Hörverlust erkennen, richtig zuordnen und die Versorgung mit Hörgeräten einleiten.

Und, ganz wichtig: Geraten Sie nicht in Panik!

Ein auftretender Hörverlust bei Kindern bedeutet nicht zwangsläufig auch eine Einschränkung in der Entwicklung des Kindes. Um diese aber zu vermeiden, ist die rechtzeitige und fachlich korrekte Versorgung mit Hörgeräten unumgänglich.

Hörgeräte für Kinder

Hörgerät für Kinder
Ein Hörgerät für Kinder

Die Mütze mit den blauen Streifen will Ihr Kind nicht tragen, aber die mit den gelben Streifen ist kein Problem? Ähnlich verhält es sich auch bei Hörgeräten. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass das Kind Farbe und Design des Hörgeräts mit aussuchen kann - denn dann wird es auch gerne getragen!

Die Hersteller von Hörgeräten bieten hier viele individuelle Möglichkeiten!

Welche Kosten entstehen bei Hörgeräten für Kinder?

Hörgeräte bzw. Hörhilfen für Kinder sind zuzahlungsfrei! Es entstehen also keinerlei Kosten für Hörgeräteversorgung Ihres Kindes.